Kontakt

Please let us know your name.
Bitte E-Mail Adresse eingeben
Please write a subject for your message.
Please let us know your message.
Ungültige Eingabe

  • Einzelcoaching

    Der Weg zu dir Selbst ist einfach...

  • morphic energy - Neuprogrammierung

    Die neue Methode unsere Programme im Kopf ganz einfach umzuschreiben!
  • Wer bin ich - wirklich

    Finde dich! Spring in dein Leben...

  • Holistisches Atmen

    Die Grenzen deines Seins überwinden und frei werden...

  • Der Weg zu dir

    Der steile Weg gehört dir. Aller Anfang ist schwer...

  • Kriya-Yoga

    Schärfe deinen Verstand und verbinde dich mit deinem Selbst

  • Partnerschaftsworkshop

    Liebe leben - Von der Beziehung zur Partnerschaft

Angebote

  • GestaltVision
  • Methoden und Techniken
  • GestaltVision

    GestaltVision

    GestaltVision

    Die Angebote in der GestaltVision richten sich an Einzelpersonen, Paare und Unternehmen.

    Meine Arbeit bewegt sich im Bereich der analytischen, energetischen und systemischen Prozesse. Sie setzt sich unter anderem aus dem psychotherapeutischen, pädagogischen, spirituellen als auch aus dem soziologischen Bereich zusammen.

    Die Hauptarbeit versteht sich in der Bewusstseinsarbeit. Dazu kommen Energie-, Körper- und Atemarbeit und natürlich das energetische Familienstellen.

    Ich selbst habe eine gestalttherapeutische Ausbildung absolviert. Die Gestalttherapie ist ein Zweig der humanistischen Psychologie. Daraus abgeleitet habe ich auch den Namen GestaltVision gefunden: Aus der Gestalt, der Vorstellung im Kopf, deine Vision entwickeln.

    Meine Angebote sind Einzelcoachings und Paarcoachings. Energetisches Familienstellen, Arbeiten in morphischen Feldern, Selbstfindungsworkshops, Atemworkshops und natürlich das Kriya-Yoga.

  • Methoden und Techniken

    Methoden und Techniken

    Methoden & Techniken

    Ich verstehe unter Begleitung und Beratung die Anwendung verschiedener Lösungsansätze. Die Lösungsansätze setzen sich unter anderem aus folgenden Aspekten zusammen:

    • analytische Verfahren (z. B. Balint Methode)
    • Bewusstsein, Wahrnehmung, Erfahrung, Energie
    • energetisches Stellarbeit - Arbeiten im morphischen Feld
    • lösungs- und ressourcenorientierter Kommunikation
    • Coaching
    • Gestalttherapie/ -beratung
    • NLP
    • Selbstreflexion, Spiritualität
    • Supervision
    • systemische Feldbetrachtungen, Aufstellungsarbeiten
    • Kriya-Yoga, Hatha-Yoga

Workshops

  • Wer bin ich
  • Energetisches Familienstellen
  • Holistisches Atmen
  • Das neue Kriya Yoga
  • morphic energy - Neuprogrammierung
  • Interview Alpenparlament
  • Kriya
  • Von der Beziehung zur Partnerschaft
  • Wer bin ich

    Selbsterfahrungs- und Selbstfindungs-Workshop

    Wer bin ich - wirklich

    In diesem Selbsterfahrungs- und Selbstfindungs-Workshop geht es darum, dass durch stetige Selbstreflexion die "eigene" Denkweise entdeckt und beobachtet werden kann. Durch Achtsamkeits- und Bewusstseinsübungen gelingt das Erkennen der Projektionen, in denen man vielleicht noch verhaftet ist. Alte Verhaltensmuster können erkannt und wenn gewollt, gelöst und verändert werden. Dieses Selbstfindungsseminar wird verändern. Die Selbsterfahrung macht klarer und bewusster im Umgang mit einem selbst und anderen.
    Um diese Möglichkeit der Selbstreflexion zu erhalten, werden auch provokante und konfrontative Techniken angewandt, um auf die Muster aufmerksam zu machen. Die Verhaltensmuster werden aufgedeckt und als Möglichkeiten dargestellt, wie mit diesen und/oder veränderten Mustern interaktiv mit anderen agiert werden kann. Jeder sieht, welche Folgen diese Strukturen des eigenen Verhaltens sich auf andere auswirken und erfährt, wie veränderte Verhaltensmuster Beziehungen, Partnerschaften, Ehe und andere zwischenmenschliche Beziehungen verändern und verbessern können.

    Wie komme ich in meine Eigenverantwortung?

    Meine Arbeit in diesem Workshop zeichnet sich dadurch aus, dass du als Mensch an deine Selbstbestimmtheit erinnert wirst, wofür du allein die Verantwortung trägst. Es geht um die innere Haltung, wie ich dem Leben und den Ereignissen begegne. Die Herausforderungen im Leben bleiben natürlich, nur meine Einstellung und Haltung darüber, wofür ich selbst die Eigenverantwortung trage, wird sich verändern. Dadurch wird es dann im Folgenden wesentlich leichter Entscheidungen zu treffen, die mein Leben positiv bestimmen werden. Du bist wieder selbstbestimmt. Letztendlich entscheidet jeder selbst darüber, ob er/sie im Fluss bleibt, oder vielleicht das erste Mal überhaupt in Fluss kommt und damit alte Blockierungen verabschiedet!
    "In den Fluss zu kommen" bedeutet, dass stagnierende, fest gefahrene Situationen sich verändern und in Bewegung kommen und sich dabei "gut anfühlen".

    "Wer bin ich - wirklich" ist für jeden geeignet, der sich selbstkritisch und selbstreflektierend entdecken möchte. Dieser Selbstfindungsworkshop erfordert allerdings auch Mut. Denn die Spektren aller Gefühle können durchlebt werden, Angst, Freude, Trauer, Schmerz / Aggression, Intension.

    Hier geht es an die Wurzeln der Essenz.
    Umfassend - Ganzheitlich - Vollkommen.

    Welche Methoden kommen in diesem Selbstfindungsworkshop vor?

    Dieser Workshop erhält Methoden und Techniken aus den Bereichen der Gestalttherapie, Yoga, Meditation, Kriya, Selbstreflexion, Energiearbeit, Körpertherapie, Familienstellen und dem Arbeiten in morphischen Feldern. Diese Methoden und Techniken wirken tief in den unbewussten Ebenen. In der Selbsterfahrung kannst du dich dann grenzüberschreitend bewegen, um Neues zu entdecken und Altes loszulassen. Du kannst vieles ausprobieren und in der direkten Interaktion mit den anderen Teilnehmern erleben, erfahren und lernen. So ist es viel einfacher die Auswirkungen veränderter Verhaltensmuster sofort zu erfahren.

    Dieser Workshop vertieft und erneuert durch Selbsterfahrung deine Selbstwahrnehmung und führt dich in die Tiefen deines Bewusstseins zur Selbstfindung.

    Über die Selbsterfahrung zur Selbstfindung

    Mit dem Ziel der eigenen Erkennung und Befreiung von gelernten, veralteten Mustern. So dass du wirklich wieder zu dem wirst, was du wirklich bist. Die Selbstzweifel werden weniger, du wirst klarer. Der Anstoss zum Abbau der Selbstzweifel geschieht durch die konstruktive Arbeit an sich selbst mit Erkenntnissen und Erfahrungen. Die Wirkung auf die anderen Teilnehmer macht dabei sofort deutlich, wo bislang krankmachende oder blockierende Strukturen, zwischenmenschliche Beziehungen schwer gemacht haben. Durch die Veränderungen erhält jeder positives Feedback. Das macht Mut und bringt Kraft diesen Weg weiter zu verfolgen.

    Schuld ist eine Illusion

    In diesem Selbstfindungsworkshop wirst du weiterhin erfahren, wie viele Menschen durch Schuld versuchen Abhängigkeiten zu erzeugen. Durch konsequentes Lernen aus alten, gelernten Mustern wird immer klarer, dass Schuld nur eine Illusion zur Manipulation des Anderen ist, um ihn abhängig zu machen. Der Verletzte benutzt die Schuld, um wieder Liebe vom Anderen zu erhalten. Der Narzisst benutzt die Schuld, um den Abhängigen weiter in der Abhängigkeit zu halten.
    Sicherlich findet jede(r), wenn er/sie denn ehrlich ist und seiner/ihrer Muster bewusst ist, wie er/sie selbst auch manipuliert, um andere in eine Schuld zu bringen oder abhängig zu machen. Zum Beispiel die Mutter, die ihr "erwachsenes" Kind noch immer bemuttert, Essen macht, Wäsche wäscht und so weiter und immer für ihr Kind da sein wird! So erschafft die Mutter ein abhängiges Persönlichkeitsmuster in ihrem Kind, aus einem Mangel heraus, der sich in Wirklichkeit in ihr befindet.

     

    Mindestteilnehmerzahl sind bei diesem Selbsterfahrungs- und Selbstfindungsworkshop "Wer bin ich" 3 Personen, maximal 8 Personen.

    Manche Module werden als Intensiv-Workshops über 5 Tage angeboten.


    Stimmen zum Workshop:
    Seid bereit mitzumachen, zu fühlen, komplett andere Techniken und Erfahrungen zu machen.
    Ich wünsche Euch allen, dass es Euch nach 5 Tagen so viel besser geht wie mir jetzt.
    War eine Hammerwoche und würde ich gern in ähnlicher Form mit anderen Themen vertiefen.
    September 2016
    Ramona B.

    ---

    Mir persönlich hat der Workshop sehr gut gefallen, besonders die direkte und klare Arbeit von Santosh.
    Er hat ein großes Wissen und kommt auf den Punkt. Man muss natürlich bereit sein an sich arbeiten zu wollen, sonst bringt auch das nichts.
    M.B.

    ---

    Ein abenteuerliche, sehr interessante Woche Achterbahnfahrt, bei der ich den wunderbaren Menschen in mir gefunden habe,
    von dem ich bisher nicht wusste, dass er da sein darf.
    Manfred W.

    ---

    Der Kurs "Wer bin ich - wirklich" hat mir meine Muster gezeigt aus denen ich oft unbewusst reagierte, und mich gefangen fühlte, nach dem Kurs habe ich Klarheit über diese Muster bekommen und kann neu starten, auch die Aufstellungen haben gleich am nächsten Tag positive Reaktionen in meinem Umfeld ausgelöst, ich konnte nur staunen.

    Es ist wirklich eine wunderbare Bewusstseinserweiterung.
    Danke Santosh und der wunderbaren Gruppe sowie dem Team des liebevoll geführten Seminarhauses. Also besser gehts nicht :-))
    P-M. S.

  • Energetisches Familienstellen

    Das energetische Familienstellen

    Der grösste Unterschied zum systemischen Stellen sind in der effektiven und effizienten Arbeitsweise des energetischen Stellens zu sehen.

    Die Unterschiede in Kürze:

    • Es beginnt im Gegensatz zum systemischen Familienstellen damit, dass der Leiter die Stellvertreter aussucht.
    • Es werden am Anfang auch normalerweise nur ein oder zwei Personen aufgestellt.
    • Das systemische Feld ist nicht mehr so interessant, obwohl es noch wirkt.
    • Die Ursprungs- oder Herkunftsfamilie wird auch nicht mehr aufgestellt, sondern das energetische Familienstellen orientiert sich stark an der tatsächlichen Situation, an dem derzeitigen Problem.
    • Auch wird kein Lösungsbild, wie beim systemischen Familienstellen mehr benötigt, denn sobald die Energie zwischen den Protagonisten "fliesst", wird abgebrochen.
    • Dieses Fliessen ist für die Stellvertreter spürbar. Der Leiter weiss, dass sobald die Bewegung der Seele beginnt, er abbrechen kann.
    • Auch gibt es verschiedenste Varianten des energetischen Stellens. Zum Beispiel braucht der Leiter noch nicht einmal wissen, worum es geht. Er kann direkt aufstellen. Mit der Gewissheit, dass das, worum es geht, sich zeigen wird.

    Mehr dazu...

  • Holistisches Atmen

    Holistisches Atmen

    Das holistische Atmen umfasst das Spektrum unseres heilvollen Atmens. Es enthält Anteile aus dem bekannten holotropen Atmen, ist aber umfassender - es ist das umfassende, den ganzen Menschen betreffende Atmen.

    Die Atmung hat eine faszinierende Eigenschaft. Du kannst es bewusst steuern und damit einiges in deinem Körper in Bewegung bringen und in anderen Momenten geschieht es vollkommen unbewusst. Du brauchst nichts zu tun, es geschieht einfach... Du atmest ein, du atmest aus...

    Das bewusste Steuern nutzen wir beim holistischen Atmen. Du wirst verschiedene Atemtechniken kennenlernen und seine Auswirkungen auf deinen Körper. Durch die geführten Atemübungen lernst du Möglichkeiten eines gesteuerten, heilvollen Atmens kennen. Weiterhin wirst du die Auswirkungen und die heilvollen Möglichkeiten des hyperventilierten Atmens erleben.

    Ziel des holistischen Atmens ist die transpersonale Bearbeitung eigener Themen und das lösende, befreiende Atmen, welches auch körperliche Beschwerden lindern kann.

    Bitte kleide Dich für diesen Workshop bequem, bringe eine Decke und ein Kissen und einen Malblock mit Zeichenstiften mit. Dies ist ein Modul aus der Workshopreihe Wer bin ich wirklich. Alle Module sind einzeln buchbar.

  • Das neue Kriya Yoga

    Das neue Kriya Yoga

    für Heiler, Therapeuten und alle, die an sich arbeiten und heilen wollen

    Durch die bewusste Lenkung der Aufmerksamkeit, verbunden mit Atem- und leichten Körperübungen bringt das Kriya Yoga die Energie wieder ins Zentrum des Bewusstseins. Durch die Übungen intensiviert es sich und das Bewusstsein wird stark geschärft, Klarheit entsteht. Manipulationen, egal ob von Innen oder Aussen, werden dadurch schnell sicher erkannt.

    Durch das bewusste Lenken der Gedanken ist es mit Kriya-Yoga möglich selbst Herr seiner Gedanken zu werden und zu entscheiden, was und wann man Denken will.

    Mehr dazu...

  • morphic energy - Neuprogrammierung

    morphic energy - Neuprogrammierung

    Die neue revolutionäre Methode, die einzigartig ist und exklusiv nur bei mir.

    In der morphic energy - Neuprogrammierung geht es um die einfache Veränderung von Verhaltensmustern, Blockaden, Themen und Krankheiten. Durch die Selbstermächtigung der Neuprogrammierung des eigenen Schicksals, des Karmas, der Denkweisen und der Gene ist diese einzigartige Methode dazu geeignet, dass eigene Leben vollkommen zu verändern.

    Durch diese Methode begreifen wir, dass wir die Schöpfer unseres Schicksals selbst sind und nicht irgendwelche Götter ausserhalb oder innerhalb von uns.

    Wir versetzen unseren unbewussten Teil des Gehirns (ca. 95%) in die Lage, unserem bewussten Teil (ca. 5%) zu folgen, zu mehr Freiheit, Gesundheit, Geld, Zufriedenheit. Wir erhöhen den bewussten Teil und über unser Erwachen erhalten wir mehr Selbstermächtigung und Eigenverantwortung.

    In diesem "Workshop" werden Sie in tiefe tranceähnliche Zustände versetzt mit einer sehr geringen Frequenz der Hirnwellen im Thetabereich von etwa 7 - 4 Hz. Das sind die Wellen des Unterbewussten. Sie kommen normalerweise besonders in den REM-Schlafphasen unserer Träume, in der Meditation und auch während kreativer Zustände vor. Im Theta-Bereich finden sich unsere unbewussten und/oder unterdrückten seelischen Anteile wieder, aber auch unsere Kreativität und vor allem Spiritualität. Sind wir im Theta-Bereich, so sind unsere Bilder oft weniger farbig, manchmal auch bläulich gefärbt. Diese Bilder vermitteln uns meist ein tieferes Gefühl von persönlicher Bedeutung als unsere lebendigen, bunten Bilder der Alphawellen. Die Thetawellen allein bleiben unbewusst; erst wenn auch Alphawellen dazukommen, können wir ihre Inhalte bewusst wahrnehmen oder erinnern. In dieser morphic energy - Neuprogrammierung werden wir uns in beiden Bereichen bewegen, um unser ganzes Potenzial von Selbstheilungskräften zu nutzen.

    Wie viele wissenschaftliche Studien inzwischen belegen, verändern wir die DNA durch unsere Gefühle und Denkweisen.

    "Aktuell zeigen wissenschaftliche Erkenntnisse in den letzten fünfzig Jahren deutlich, dass Ihre Gefühle – die guten und die schlechten – Sie in mehrfacher Hinsicht beeinflussen: Gesundheit, Schularbeiten, Arbeitsleistung, Beziehungen und vieles mehr. Egal ob Ihre Gefühle natürlich oder absichtlich sind – heute werde ich nur gute Gedanken denken – Ihre Gefühle sind wie das alte Sprichwort: "Du bist was du isst." Der gesamte Text (in englisch) zur Veränderung der DNA ist hier zu lesen.

    Die Hirnforschung hat herausgefunden, dass bei längeranhaltenden Gefühlszuständen es zu einer Neuordnung der dafür zuständigen Nervenzellenverbindungen im Gehirn kommt. Die neuen, bzw. anderen Katecholamine, die im Gehirn durch diese Anregungen der Gefühle ausgesendet werden, verändern nachfolgend die Strukturen und Funktionen von Organen.

    Wenn wir also beginnen anders zu denken, zu fühlen, wahrzunehmen und auch andere "Glaubenssätze" benutzen, entsteht in unserem Gehirn eine neue Wahrnehmung, als auch ein anderer Bauplan in unserem Körper, der sich exakt nach unseren neuen Vorstellungen ausrichtet.

    Mit morphic energy - Neuprogrammierung benutzen wir nun die Kraft der geführten Tiefenentspannung, um unsere Gefühls- und Gedankenwelt verändern zu können. Denn, wenn wir nun in der Lage sind, bereits unsere Programmierungen im Entstehen zu verändern und sie uns zunutze machen, so wird es immer Auswirkungen auf unsere Gefühlsebene und damit auf unsere Gesundheit haben!

    Am Anfang des Workshops werden wir zusammen Gedanken und Gedankenmodelle entwickeln, welche dann im folgenden die Veränderungen in den Tiefenentspannungszuständen bewirken werden.

    Unser Leben kann sich damit vollständig verändern!

  • Interview Alpenparlament

    Interview Alpenparlament

    Santosh Ralph Nußholz im Gespräch mit Michael Vogt über die Weiterentwicklung des systemischen Stellens.  

    Der Gestalttherapeut, Coach & Trainer Santosh Ralph Nußholz zu seiner Arbeit: „Ich sehe den Menschen mit seinem Bewußtsein und seiner Entwicklung als Herausforderung für die neue Zeit. Ihn zu begleiten und aufzurütteln ist eines meiner Berufungen, die ich für mich erkannt habe. Daher ist meine Arbeit klar, geradlinig und strukturiert auf Lösung von einengenden Bindungen und Themen fokussiert.

    Das neue energetische Familienstellen eignet sich für alle Bereiche, bei denen rationale oder logische Erwägungen nicht (mehr) weiterhelfen. Es eignet sich unter anderem auch sehr gut für Unternehmen, die in eine Sackgasse gekommen sind, um die Bewegung der “Unternehmensseele” wieder ans Fliessen zu bekommen.

    Das neue energetische Familienstellen ist die Weiterentwicklung des systemischen Stellens, welches von Bert Hellinger populär gemacht wurde. Während beim systemischen Stellen das Umfeld des Klienten und oft mehrere Generationen mit einbezogen werden, wird beim energetischen Stellen die direkte Situation aufgestellt mit nur ein bis zwei Personen am Anfang. Es geht dabei darum, daß die Seele das Trennende wieder verbindet. Sie will sich hinbewegen zu dem Punkt, wo die Verbindung geschieht und sie sich weiter bewegen kann. Die Aufgabe des Leiters ist dabei lediglich herauszufinden, was der Punkt der Seele ist, damit sie sich bewegen kann. Die Lösung geschieht hier einfacher, schneller und effektiver. Denn es bedarf auch keiner Lösung oder eines Lösungsbildes mehr am Ende, wie beim systemischen Stellen. Sobald die Seele in Bewegung kommt, bricht man als Leiter ab.

    Dieser Moment ist für die Stellvertreter spürbar. Das neue energetische Stellen ist das heutige, zeitgemäße Stellen, welches klar und effizient die Seele in Bewegung bringt und Trennendes wieder verbindet. Es bedarf keiner oft langwierigen Vergangenheitsbewältigung mehr. Denn die Seele ist eh im Hier und Jetzt.

    Anders ausgedrückt ist diese moderne, neue Form des Familienstellens die phänomenologische Betrachtungsweise der Zusammenhänge. Es werden Verstrickungen, Beziehungen und Bindungen auf energetischer Ebene erfahren und gelöst. Diese Methodik greift tief in die ursächlichen Wirkungen ein. Durch diese Betrachtungsweise, die sich an den eigenen Gefühlen orientiert, verändern sich festgefahrene Einstellungen und Verhaltensmuster-/strukturen, die beim Bewegen der Seele gelöst werden.

    Festgefahrene Einstellungen zu gut oder böse, Schuld oder Unschuld, Liebe oder Haß, können sich so auflösen. Es ist eine intensive, tiefgreifende und lösende Arbeit an sich selbst.

    Das neue energetische Familienstellen wird von mir mit gestalttherapeutischen Ansätzen, Körper- und Bewußtseinsarbeit begleitet. Ebenso mit Erklärungen über Verhaltensstrukturen und Gedankenmodellen. So ist es möglich, Bewußtsein, Erkenntnisse und Erfahrungen zu erlangen. Ein essentieller Bestandteil meiner Arbeit. Dadurch wird es effizienter, klarer, schneller und führt konsequent zur Veränderung. Diese Art der Arbeit setze ich ebenfalls auch in den Einzelcoachings ein, um Situationen darzustellen und zu verändern.

    Ich persönlich finde es immer wieder faszinierend, wie selbst für “ungläubige” Unternehmer es immer wieder spürbar und ersichtlich ist, was Ihnen sonst durch eine „kühle“ Betrachtungsweise verborgen bleibt. Durch meine logisch analytische Art untermauere ich ebenfalls das Geschehen, was für sie im energetischen Stellen dann fühlbar wird. So werden Gefühle, Emotionen, als auch Logik und betriebsanalytische Situationen gesehen, gefühlt und verändert.

    Bei meiner Arbeit geht es nicht um Gut oder Böse, sondern um Wirklichkeit. Ans Licht gebrachte Wirklichkeit. Um dieses Bewußtsein zu erreichen praktiziere ich unter anderem Kriya Yoga und übe mich in ständiger Selbstreflexion. Diese Praxis und das angesammelte Wissen gebe ich im Familienstellen, in Seminaren und Workshops an Teilnehmer weiter. Zusammen mit meiner Partnerin führe ich unter anderem die Ausbildung zum Leiter/in energetisches Familienstellen durch.

    Ich selbst bin jahrelang von drei „Meistern“, Saint Germain, Kuthumi und Kwan Yin begleitet und ausgebildet worden. Wie ich zu meinem Weg und dem, was mir passiert ist, gekommen bin, erzähle ich im Interview mehr.

  • Kriya

    Tiefenmeditations-Wochenende

    Von Freitagnachmittag 16 Uhr bis Samstagabend 19 Uhr führe ich dich in die Tiefen deines Seins. Durch geführte und freie Meditationssessions hindurch ist die Wirklichkeit deines Seins zu sehen. Erfahre dich neu und alt. Dein Wesen wird gesehen und erfährt sich klar und bewusst.

    Eine Zauberreise zu dir Selbst.

    Special: Klangwelten

    Am Samstagabend wird der Workshop mit dem bekannten Musiker und Komponisten Rolf Stiefel und seiner einmaligen Klangwelten Tour abgeschlossen:

    "Lass Dich in die unendliche, raumlose Klangwelt begleiten. Lass den Stress hinter dir. Lass los und schwebe mit dem Teppich der Musik in dein eigenes Inneres, in dein allgegenwärtiges eigenes Bewusstsein - Dein Hier und Jetzt"

    Bitte bequeme Kleidung, Sitzkissen, Yogamatte mitnehmen, falls vorhanden.
  • Von der Beziehung zur Partnerschaft

    Von der Beziehung zur Partnerschaft

    Liebe leben

    Unser alltägliches Zusammenleben miteinander ist verbunden mit unseren Mustern und der Art, wie wir in diesen reagieren. Wir suchen unseren Partner danach aus, dass er zu uns "passt". Oft sucht eine Person z. B. mit einem abhängigen Persönlichkeitsmuster einen Partner mit narzisstischen Verhaltensmustern aus. Entsprechend sind Probleme vorprogrammiert.

    In diesem Workshop lernen wir, wie wir unbewusst in diesen Mustern reagieren, machen sie bewusst und geben Möglichkeiten anhand, bewusst aus solchen Reaktionen, den sogenannten "Kindergartenspielen" auszusteigen. Wir zeigen auf, wie diese unbewussten "Kindergartenspiele" funktionieren, wofür wir sie gebraucht haben und wie wir sie nun beenden können.

    So erreichen wir es, aus einer Beziehung eine Partnerschaft auf Augenhöhe zu gestalten. Wo beide zufrieden und entspannt sind und das Miteinander wieder funktioniert. Egal, ob schon Probleme in der Beziehung vorhanden sind oder "noch alles in Ordnung" ist, der Workshop klärt auf und das miteinander leben wird angenehmer und ehrlicher.

    Dieser Workshop richtet sich an Einzelpersonen und Paare, die Partnerschaft bewusst leben wollen oder die bereits Probleme in der Beziehung haben oder die sich für ihre (nächste) Partnerschaft vorbereiten wollen.

    Die Methoden und/oder Techniken an diesem Wochenende werden sich an den individuellen Themen orientieren, die an diesen Tagen zum Vorschein kommen.

    Kosten: Einzelperson: CHF 320.- / € 290,-; Paare: CHF 460.- / € 420,-* zzgl. Verpflegung und Übernachtung

    Teilnehmerzahl maximal: 8 Personen

    Leitung: Carmen Mekouar und Santosh R. Nussholz

Coachings

  • Einzelcoaching

    Dies ist der erste Schritt zu dir Selbst

    Das Einzelcoaching besteht aus dem gesamten Portfolio der GestaltVision. Was angewendet wird, wird individuell in der Sitzung entschieden. Eine Sitzung dauert in der Regel etwa eine Stunde. Es ist das Ziel dich in die Eigenverantwortung zu bringen und dir die beengenden Muster (Programme) bewusst zu machen, die dich bisher unbewusst haben reagieren lassen.

    In dem Moment, wenn es dir bewusst wird, werden die einengenden Themen verändert.
    So kommst du mehr und mehr in deine Kraft und kannst aus dieser selbst agieren.

    Buchen kannst du entweder Einzelsitzungen oder direkt eine 4-er Sitzung, die preislich interessant ist. In der ersten Sitzung wird hier das wirkliche Problem bewusst gemacht und dann Ressourcen und Lösungen entwickelt. In den darauffolgenden Sitzungen werden Details besprochen und das ganze fixiert und als neues "Programm" in dir codiert.

  • Paarcoaching

    In einer aktuellen Krise innerhalb einer Beziehung macht es oft Sinn sich an einen Paar-Coach zu wenden, der dann beide oder auch nur einen Partner kurz begleitet und bewusste Möglichkeiten aufzeigt, um aus der Krise herauszukommen. Da es oft genügt, dass ein Partner einen Lösungswillen hat, kann das Paarcoaching daher auch nur mit einem der Partner durchgeführt werden.

    Beim Paarcoaching geht es nicht darum, das Paar wieder zusammen zu führen oder zu trennen. Es zeigt auf, wo beide stehen, was sie wirklich wollen und jeder für sich wieder seinen Weg gehen kann, gemeinsam oder getrennt.

    Das Wesentliche ist, dass BEIDE wieder glücklich sind und DIESES wird ZUSAMMEN erarbeitet!

  • Veränderungen im morphischen Feld

    In diesen speziellen Einzelsitzungen wird dein morphisches Feld (früher morphogenetisches Feld) betrachtet und festsitzenden Blockierungen, Muster und Programme gelöst. Nach der Lösung werden neue Programmierungen, die vorher erarbeitet wurden in dein System integriert.

    Diese Erarbeitung und Lösung benötigt drei eng aufeinanderfolgende Sitzungen.

    Aus dem alten Trott wird ein neuer Weg

  • Ausbildung energetisches Familienstellen

    Die Ausbildung im energetischen Familienstellen
    ist eine Reise zu deinem wahren Kern

 

  

2-jährige Ausbildung

im energetischen Familienstellen

 

Ausbildung zum Leiter energetisches Familienstellen
Eine zweijährige Aus- und Weiterbildung

Die Ausbildung ist vor allem eine harte und intensive Arbeit an deinen eigenen Themen. In diesen zwei Jahren werden unter anderem alle Formen der Ängste, Blockaden, emotionaler, wie auch sexueller Missbrauch, Süchte, Abhängigkeiten etc. angegangen und durchgearbeitet. Sie werden gelöst. Daher ist dieses Ausbildungsgruppe auch eine intensive Selbstfindungs- und Selbsterfahrungsgruppe.
In der Ausbildung werden alle Themen, die mit der energetischen Stellarbeit in Zusammenhang zu bringen sind erörtet und erarbeitet. Die persönliche Entwicklung jedes Einzelnen steht dabei aber immer im Vordergrund. So werden auch im Rahmen der Wochenenden Theorietage und Einzelsitzungen stattfinden.
An 14 Ausbildungswochenenden wirst du die eigene Intuition, Kraft und das Wissen entwickeln, um eigenständig energetische Familienaufstellungen durchzuführen. Das Ziel ist es, dass du mit Hilfe des energetischen Familienstellens und aus deiner eigenen Klarheit heraus, in göttlicher Liebe und Verantwortung, den Mensch unter Anerkennung seines Schicksals, emotionslos und holistisch begleitest und unterstützt. So kann er in Kontakt mit seiner Seele, seinen ihm ureigenen Weg (Seelenplan) erfüllen und sich als Mensch sehen, lieben und anerkennen.
Die nächste Ausbildung startet im Januar 2018.


Die Termine für die Ausbildungswochenenden in 2018 sind:

Demnächst erscheinen hier die Termine, der Beginn ist im Januar 2018.

Die Kosten der zweijährigen Ausbildung, die bis Anfang 2020 laufen wird betragen 3400,- EUR / bzw. zur Zeit 3700.- CHF. Ratenzahlung ist möglich.
Bei Anmeldung bis zum 31. Oktober 2017 kostet die Ausbildung 3100,- EUR / bzw. zur Zeit 3300.- CHF.

Der Flyer zur Ausbildung ist hier erhältlich.
Zur Anmeldung hier klicken.


Inhalt der Ausbildung

    Die Arbeit gestaltet sich folgendermassen:
  • Erarbeitung der Grundlagen energetischer und systemischer Stellarbeit, der Phänomenologie und der humanistischen Psychologie
  • Erlernen der Arbeiten auf Metaebene
  • Befreiung von eigenen Blockaden und Themen
  • Arbeiten an eigenen Schattenanteilen zur holistischen Heilung
  • Energetisches und systemisches Arbeiten
  • Reflexion des Lernprozesses der pers. Entwicklung
  • Erarbeitung der Theorie des therapeutischen Prozesses
  • Erarbeitung der Konzepte des Familienstellens
  • Meditation, Yoga
  • Achtsamkeits- und Bewusstseinsarbeit


Intention der Ausbildung

    Die Intension der Ausbildung liegt in dem / der
  • Erlernen von energetischen und systemischen Methoden zur Stellarbeit
  • Ausbildung intuitiver Fähigkeiten
  • Handhabung der Phasen des Beratungsprozesses
  • Erkennen und Durcharbeiten von Krisen in der Einzelstell- und Gruppenarbeit
  • Unterscheidungsfähigkeit zwischen Wirklichkeit und Wahrnehmung
  • Förderung der personalen, sozialen und professionalen Kompetenz
  • Stärkung der Selbstverantwortung
  • Demut und Wissen der göttlichen Ordnung
  • Arbeiten auf Metaebene
  • Stärkung der Empathie

GestaltVision

GestaltVision

in der 
Praxisgemeinschaft
Gossauerstrasse 108
CH-9100 Herisau 

office[at]gestaltvision.ch

© 2017 by GestaltVision