03
November
09:00 — 18:00
Seminarhaus Argenbühl
Eglofstal 44

Argenbühl, Baden-Württemberg 88260 Deutschland
CHF110 - CHF180
Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Neues, energetisches Familienstellen

Thema: Prägungen von den Eltern lösen

Das neue, energetische Familienstellen in morphischen Energien ist die phänomenologische Betrachtungsweise der Zusammenhänge von energetischen Beziehungen und Bindungen. Es werden Verstrickungen, Beziehungen und Bindungen auf energetischer Ebene erfahren und gelöst. Diese Methodik greift tief in die ursächlichen Wirkungen ein. Durch diese Betrachtungsweise, die sich an den eigenen Gefühlen orientiert, verändern sich festgefahrene Einstellungen und Verhaltensmuster-/strukturen.

Ein Problem, eine Blockade, ein Thema, oder ähnliches wird durch anwesende Personen, die als Stellvertreter agieren, aufgestellt. In der Interaktion mit den Anwesenden können nun Lösungen ersichtlich werden. Andere Perspektiven und / oder auch Sichtweisen werden möglich. Wir können zur Zeit nicht wissenschaftlich fundiert erklären, warum es funktioniert, wir wissen nur, dass dies funktioniert und Auswirkungen hat. Werden in der Aufstellung Lösungen erarbeitet, werden diese Lösungsansätze in der „Realität“ bemerkbar. Es verändert sich etwas. Dabei braucht der „Betroffene“ noch nicht einmal aktiv eingreifen oder intervenieren. Allein die Tatsache, dass er die Verantwortung für sich übernommen und sein Problem/Anliegen aufgestellt hat, führt im System zur Veränderung der Situation. Die Situation wird sich verändern.

Eine Lösung geschieht von selbst. Sie wird spürbar. Festgefahrene Einstellungen zu gut oder böse, Schuld oder Unschuld, Liebe oder Hass, können sich auflösen. Es ist eine intensive, tiefgreifende und lösende Arbeit an sich selbst.

Kosten:
Einzelpreis € 110 / CHF 130
Paarpreis € 180 / CHF 210
zzgl. Verpflegung und evtl. Übernachtung, siehe www.heinrich-schwab-institut.de / Telefon: +49 (0)7566 907 52 76

Seminarhaus Heinrich Schwab Institut e.V.

Details

Datum:
3 November
Zeit:
09:00 - 18:00
Eintritt:
CHF110 - CHF180
Veranstaltungkategorie:
Website:
www.heinrich-schwab-institut.de
Organizer:
Santosh Ralph Nussholz
Telefon:
+41 78 909 08 08
Organizer Website:
www.gestaltvision.de

Weitere Angaben

Anmeldeschluss
Sonntag, 28. Okt 2018