Kontakt

Please let us know your name.
Bitte E-Mail Adresse eingeben
Please write a subject for your message.
Please let us know your message.
Ungültige Eingabe

Von der Beziehung zur Partnerschaft

Von 29.09.2017 09:00 bis 01.10.2017 16:00
Kategorien: Wer bin ich
Treffer: 294

Von der Beziehung zur Partnerschaft

Liebe leben

Unser alltägliches Zusammenleben miteinander ist verbunden mit unseren Mustern und der Art, wie wir in diesen reagieren. Wir suchen unseren Partner danach aus, dass er zu uns "passt". Oft sucht eine Person z. B. mit einem abhängigen Persönlichkeitsmuster einen Partner mit narzisstischen Verhaltensmustern aus. Entsprechend sind Probleme vorprogrammiert.

In diesem Workshop lernen wir, wie wir unbewusst in diesen Mustern reagieren, machen sie bewusst und geben Möglichkeiten anhand, bewusst aus solchen Reaktionen, den sogenannten "Kindergartenspielen" auszusteigen. Wir zeigen auf, wie diese unbewussten "Kindergartenspiele" funktionieren, wofür wir sie gebraucht haben und wie wir sie nun beenden können. Die Phasen der Beziehungen werden erklärt und zusammen erarbeitet, wo jeder einzelne steht. Die Kommunikation wird "auseinander" genommen und es wird geübt partnerschaftlich zu kommunizieren mit Dialog, aktivem Zuhören etc.

So erreichen wir es, aus einer Beziehung eine Partnerschaft auf Augenhöhe zu gestalten. Wo beide zufrieden und entspannt sind und das Miteinander wieder funktioniert. Egal, ob schon Probleme in der Beziehung vorhanden sind oder "noch alles in Ordnung" ist, der Workshop klärt auf und das miteinander leben wird angenehmer und ehrlicher.

Dieser Workshop richtet sich an Einzelpersonen und Paare, die Partnerschaft bewusst leben wollen oder die bereits Probleme in der Beziehung haben oder die sich für ihre (nächste) Partnerschaft vorbereiten wollen.

Die Methoden und/oder Techniken an diesem Wochenende werden sich an den individuellen Themen orientieren, die an diesen Tagen zum Vorschein kommen.

Kosten: Einzelperson: CHF 340.- / € 310,-; Paare: CHF 480.- / € 440,-* zzgl. Verpflegung und Übernachtung

Teilnehmerzahl maximal: 10 Personen

Leitung: Carmen Mekouar und Santosh R. Nussholz


Eine Bitte bei Interesse an einem Workshop!

In der heutigen Zeit ist es oft schwierig sich auf einen Prozess einzulassen, der sich mit mir selbst auseinandersetzt. Daher ist es oft schwierig, sich auf einen Workshop einzulassen. Und plötzlich zwei Tage vor Workshopbeginn kommt dann doch noch der Mut durch oder ein Treffen mit Freunden am Wochenende wurde abgesagt oder das Wetter wird schlecht am Wochenende. Dann willst du zwei Tage vor Beginn dich anmelden...
Versteh bitte, dass das zu kurzfristig ist. Auch ich muss planen und dem Seminarhaus frühzeitig bescheid geben, ob ein Workshop stattfindet und mit wieviel Personen. Anmeldeschluss ist normalerweise immer der Sonntag vor dem kommenden Wochenendworkshop. 

Gib dir also einen Ruck bei Interesse an einem Workshop und melde dich direkt an! Dann kommt die Anmeldung sicher aus deinem Innern, aus deinem Selbst heraus! Dann will deine Seele dir etwas zeigen... Und letztendlich hat es auch mit Verantwortung übernehmen zu tun. So kannst du und ich planen. 

Stimmen zu Workshops

Full-Intensiv-Workshop

"Der Full-Intensiv-Tag war absolut klasse! Ich dachte, ich kenne mich und meine Verhaltensweisen schon ganz gut, aber Santosh hat mir durch seine Arbeit die Augen nochmal ein ganzes Stück mehr geöffnet. Ich sehe mich und meine Muster nun viel klarer und kann gezielter daran arbeiten. Das Familienstellen war eine neue Erfahrung für mich und hat mich stark beeindruckt, wie effektiv es ist. Die in Gang gesetzten Veränderungsprozesse sind spürbar und unterstützen die Auflösung meiner Muster." Nina H.

Wer bin ich

Seid bereit mitzumachen, zu fühlen, komplett andere Techniken und Erfahrungen zu machen. Ich wünsche Euch allen, dass es Euch nach 5 Tagen so viel besser geht wie mir jetzt. War eine Hammerwoche und würde ich gern in ähnlicher Form mit anderen Themen vertiefen. September 2016
Ramona B.

Wer bin ich

Mir persönlich hat der Workshop sehr gut gefallen, besonders die direkte und klare Arbeit von Santosh. Er hat ein großes Wissen und kommt auf den Punkt. Man muss natürlich bereit sein an sich arbeiten zu wollen, sonst bringt auch das nichts.
M.B.

Wer bin ich

Ein abenteuerliche, sehr interessante Woche Achterbahnfahrt, bei der ich den wunderbaren Menschen in mir gefunden habe, von dem ich bisher nicht wusste, dass er da sein darf.
Manfred W.

Wer bin ich

Der Kurs "Wer bin ich - wirklich" hat mir meine Muster gezeigt aus denen ich oft unbewusst reagierte, und mich gefangen fühlte, nach dem Kurs habe ich Klarheit über diese Muster bekommen und kann neu starten, auch die Aufstellungen haben gleich am nächsten Tag positive Reaktionen in meinem Umfeld ausgelöst, ich konnte nur staunen.

Es ist wirklich eine wunderbare Bewusstseinserweiterung.
Danke Santosh und der wunderbaren Gruppe sowie dem Team des liebevoll geführten Seminarhauses. Also besser gehts nicht :-))

P-M. S.

Wer bin ich

Die fünf Tage waren ein richtiges Geschenk!
Sie haben viel Veränderung und wertvolle Erkenntnisse mit sich gebracht, für die ich sehr dankbar bin.
Santosh ist in seiner Arbeit sehr bedacht, großzügig und klar.

Das Seminarhaus in Argenbühl ist liebevoll geführt und hat eine wunderbar einladende Stimmung. Vielen Dank auch für das fantastische Essen!

Absolut empfehlenswert - jeder, der es erleben darf, kann sich glücklich schätzen!
YK

Wer bin ich

Dein Workshop war unglaublich befreiend für mich und hat mir eine ganz neue Sicht auf die Dinge und vorallem mich gegeben.
Mein gutes Gefühl zu dir hat sich bestätigt und ich habe mich trotz Zweifel sehr wohl gefühlt mit der Gruppe und mich offen gemacht vor "Fremden" zu reden und Gefühle zu zeigen.
Danke für die wunderbare Zeit!
M. B.

Ausbildung

Stimmen zur Ausbildung zum Familienstellen sind im Video zu sehen/hören.