GestaltVision Team

Santosh

Energetischer Familienaufsteller, Ausbilder & Trainer, Gestaltpädagoge/-coach, Dipl. SFR. Ständige Selbstreflexion, Therapie, Yoga, Energiearbeit und vieles mehr, brachten mich dahin, wo ich jetzt stehe…

Mehr zu Ihm

Carmen Mekouar

Als ausgebildete Dipl. Heilpädagogin und „systemische Familientherapeutin und Beraterin“ (nach DGSF) und „energetische Familienstellerin“ steht in meiner Arbeit „die persönliche Entwicklung und das Wachstum“ im Vordergrund.

Mehr zu Ihr

Wieso wir?

Wir verbinden Spiritualität mit Bodenständigkeit, Klarheit, Coaching, Therapie und viel Gelassenheit.

Mehr dazu

Ihre Kontaktanfrage an uns

=

Arbeit an sich selbst – Coaching

Die Arbeiten, die Sie hier erleben können, befassen sich mit innerem Wachstum, der Ich-Stärke, des Selbstwertes, des Bewusstsein und Gewahrseins. Als Coach begleite ich Sie in ihrem Wunsch Probleme zu beseitigen, seien es partnerschaftliche oder Beziehungsprobleme, Unzufriedenheit, berufliche Probleme, Burn-Out oder Krankheiten. Das EinzelCoaching oder PaarCoachingrichtet sich gänzlich auf die Heilung von Ihnen aus. Die Wurzeln meiner Arbeit kommen aus der Gestalttherapie. Weitere Ausbildungen genoss ich bei verschiedenen Heilern und Sehern. So ist meine Arbeit eine spirituelle und gleich bodenständige Arbeit an sich selbst. Dazu benutze ich verschiedene Methoden und Techniken.

Energetisches und systemisches Familienstellen

Energetisches oder systemisches Familienstellen, auch Familienaufstellung genannt, führt bei Problemen, Krankheiten, Blockaden oder anderen Themen einfach und effektiv zu Lösungen. Probleme und auch Lösungen werden offensichtlich. Mehr zum Thema energetisches Familienstellen, als auch die Unterschiede zur systemischen Familienaufstellung und der Möglichkeit zur Ausbildung in energetischem Familienstellen habe ich auf meiner Seite zum energetischen Familienstellen beschrieben. Hier auf meiner Seite finden Sie ebenfalls die Möglichkeit sich über die Ausbildung zum energetischen Familienstellen zu erkundigen. Dazu hier mehr.

Selbsterfahrungs-/Selbstfindungsworkshops

In den Selbstfindungsworkshops, die bei mir „Wer bin ich“ – Workshops heissen, geht es in erster Linie darum, sich als Mensch wieder besser kennen zu lernen, Probleme und deren Lösungen zu erkennen und umzusetzen. Darüberhinaus können Krankheiten, als auch krankmachende Einflüsse erkannt und eliminert werden. Bei Beziehungsproblemen in der Partnerschaft ist dieser Workshop sehr gut geeignet, um sich wiederzufinden und Entspannung und Klarheit in die Beziehung zu bringen. In diesen Workshops werden verschiedenste Methoden und Techniken angewandt. Vieles kommt aus der Gestalttherapie und bringt jeden wieder an seinen Ursprung heran. Mehr zu den Selbstfindungsworkshops finden Sie hier. Gerade die 5 Tages Workshops sind eine sehr intensive Arbeit an sich selbst.

Holistisches Atmen

Beim holistischen Atmen geht es um die ganzheitliche Erfahrung über die Atemtechnik Hyperventilation. Über die tiefe und lange Hyperventilation gelangen Sie in tiefe Bereiche Ihres Unbewussten hinein. Ziel des holistischen Atmens ist die transpersonale Bearbeitung eigener Themen und das lösende, befreiende Atmen, welches auch körperliche Beschwerden lindern kann. Das holistische Atmen lässt den Körper alkalisch werden, die Grundvoraussetzung für gesundes Leben und „Gift“ für Krebs. Zum Teil wird das holistische Atmen mit Musik unterstützt und tranceähnliche Zustände erlauben tiefgreifende Erlebnisse und Erfahrungen. Nach den Atemsitzungen werden die Erlebnisse dann verarbeitet. Mehr zum Thema holistisches Atmen erfahren Sie hier.

Kriya Yoga

Diese neue Variante des Kriya Yoga ermöglicht Ihnen einen schnellen, effektiven und intensiven Zugang zu Ihrem Bewusstsein. Beim Kriya Yoga muss eine gewisse Reife und Ehrlichkeit vorhanden sein. Durch Kriya Yoga (Sanskrit: kri = handeln, ya = göttliche Seele im Menschen, Quelle: Wikipedia) erkennen Sie letztendlich sich selbst und andere. Die Kundalini Kraft (manche nennen sie auch Lebensenergie, Christusenergie oder Christusbewusstsein) wird erweckt und die Verbindung zur kosmischen Seele wird wieder bewusst auf- und wahrgenommen. Der Verstand wird schärfer und das Bewusstsein klarer. Da die Kontrolle der Gedanken eine starke Rolle beim Kriya-Yoga spielen und anders als bei anderen Meditationen, wo nur versucht wird nicht zu denken, findet beim Kriya Yoga die bewusste Steuerung der Gedanken und Gedankenprozesse statt. Und zwar immer zielgerichtet und total. Bei disziplinierter Anwendung des Kriya sind Ablenkungen kaum möglich. Das ist eine wesentliche Voraussetzungen um Gedanken loslassen zu können und wirklich einmal nichts zu denken. Dann stellt sich eine tiefe Zufriedenheit ein. Mehr zu den Kriya Yoga Workshops und Abenden gibt es hier.

Morphic energy healing – Umprogrammieren leicht gemacht

Hier geht es um die einfache Veränderung von Verhaltensmustern und Krankheiten. In diesem „Workshop“ werden Sie in tiefe tranceähnliche Zustände versetzt mit einer sehr geringen Frequenz der Hirnwellen im Thetabereich von etwa 7 – 4 Hz. Das sind die Wellen des Unterbewussten. Sie kommen normalerweis besonders in den REM-Schlafphasen unserer Träume, in der Meditation und auch während kreativer Zustände vor. Im Theta-Bereich finden sich unsere unbewussten und/oder unterdrückten seelischen Anteile wieder, aber auch unsere Kreativität und vor allem Spiritualität. Sind wir im Theta-Bereich, so sind unsere Bilder oft weniger farbig, manchmal auch bläulich gefärbt. Diese Bilder vermitteln uns meist ein tieferes Gefühl von persönlicher Bedeutung als unsere lebendigen, bunten Bilder der Alphawellen. Thetawellen allein bleiben unbewusst; erst wenn auch Alphawellen dazukommen, können wir ihre Inhalte bewusst wahrnehmen oder erinnern. Hier erfahren Sie mehr über die morphic energy healing zur Veränderung alteingebrannter Persönlichkeitsmuster.

Beziehungsworkshop – Partnerschaftsworkshop

Liebe leben
Unser alltägliches Zusammenleben miteinander ist verbunden mit unseren Mustern und der Art, wie wir in diesen reagieren. Wir suchen unseren Partner danach aus, dass er zu uns „passt“. Oft sucht eine Person z. B. mit einem abhängigen Persönlichkeitsmuster einen Partner mit narzisstischen Verhaltensmustern aus. Entsprechend sind Probleme vorprogrammiert.
In diesem Workshop lernen wir, wie wir unbewusst in diesen Mustern reagieren, machen sie bewusst und geben Möglichkeiten anhand, bewusst aus solchen Reaktionen, den sogenannten „Kindergartenspielen“ auszusteigen. Wir zeigen auf, wie diese unbewussten „Kindergartenspiele“ funktionieren, wofür wir sie gebraucht haben und wie wir sie nun beenden können.
So erreichen wir es, aus einer Beziehung eine Partnerschaft auf Augenhöhe zu gestalten. Wo beide zufrieden und entspannt sind und das Miteinander wieder funktioniert.
Egal, ob schon Probleme in der Beziehung vorhanden sind oder „noch alles in Ordnung“ ist, der Workshop klärt auf und das miteinander leben wird angenehmer und ehrlicher. Dieser Workshop richtet sich an Einzelpersonen und Paare, die Partnerschaft bewusst leben wollen oder die bereits Probleme in der Beziehung haben oder die sich für ihre (nächste) Partnerschaft vorbereiten wollen.

Praxisgemeinschaft Herisau